Alles rund um Hortensien

Hortensien überwintern


Hortensien überwintern

Hortensien können je nach Sorte sowohl im Kübel als auch im Freiland überwintern. Möchten Sie darauf verzichten, Ihre Gartenhortensien auszupflanzen, sollten Sie jedoch in Betracht ziehen, eine der besonders winterharten, robusten Sorten zu wählen wie Rispenhortensien oder Kletterhortensien. Auch die neue Sorte „Endless Summer“ eignet sich bestens zum Überwintern im Freien, sie ist frostfest bei bis zu minus 30 Grad.Egal, ob Überwinterung im Topf oder im Garten – achten Sie in beiden Fällen darauf, dass die Hortensien nicht einfrieren und auch nicht austrocknen!

Hortensien im Kübel überwintern

Im Winter müssen die Pflanzen spätestens vor dem ersten Frost eingeräumt werden und in einem ausreichend belüfteten Raum bei maximal 5 Grad überwintern. Im Winter wird die Hortensie nur wenig gegossen.Ab Februar darf der Standort wärmer sein. Anfang März beginnt der Neuaustrieb, dann benötigen die Pflanzen einen helleren, aber ebenfalls kühlen Standort. Ab Mai, wenn keine Nachtfröste mehr zu erwarten sind, können die Hortensien auf den Balkon oder die Terrasse gestellt werden.

Überwinterung von Hortensien im Freiland

Empfindliche Hortensiensorten sollten möglichst nicht im Freien überwintern, doch auch winterharte Pflanzen müssen ausreichend vor Frost geschützt werden. Bedecken Sie den Wurzelhals zum Beispiel mit einer dicken Schicht Gartenerde, Rindenmulch, Kompost oder Torf.Pflanzenknospen, die immer wieder auftauen und einfrieren, sterben schnell ab, daher sollte die Hortensie im Winter auch vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Decken Sie die Pflanze am besten luftdurchlässig ab, zum Beispiel mit einem Leinen-, Vlies- oder Filzsack. Luftundurchlässige Folien sind nicht geeignet, sie hindern die Pflanze am Atmen.

Überwinterung von Hortensien im Freiland

Empfindliche Hortensiensorten sollten möglichst nicht im Freien überwintern, doch auch winterharte Pflanzen müssen ausreichend vor Frost geschützt werden. Bedecken Sie den Wurzelhals zum Beispiel mit einer dicken Schicht Gartenerde, Rindenmulch, Kompost oder Torf.Pflanzenknospen, die immer wieder auftauen und einfrieren, sterben schnell ab, daher sollte die Hortensie im Winter auch vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Decken Sie die Pflanze am besten luftdurchlässig ab, zum Beispiel mit einem Leinen-, Vlies- oder Filzsack. Luftundurchlässige Folien sind nicht geeignet, sie hindern die Pflanze am Atmen.

Alles rund um Hortensien

Bericht anzeigen

Hortensien trocknen

Bericht anzeigen

Hortensien pflegen

Bericht anzeigen

Hortensien schneiden

Bericht anzeigen

Hortensien düngen

Bericht anzeigen

Hortensien pflanzen