• Rispenhortensie 'Sundae Fraise' -R-

Tipps & Tricks

Blüte

Die Rispenhortensie 'Sundae Fraise'® blüht weiß in stumpf kegelförmigen vollen Rispen von Juli bis Oktober. Zum Herbst verfärbt sie sich rosa bis rosarot. Die Farben sowie die Farbintensität sind von der Sonneneinstrahlung, dem Standort, dem Boden als auch dem Klima abhängig.

Wuchs

Wächst aufrecht, bis zu 1,5 m hoch und breit.
Habitus Kleinstrauch.

Standort

Gedeiht optimal in normalem Gartenboden (pH-Wert von 6 bis 7) mit einem hohen Humusanteil in sonniger bis halbschattiger Lage.

Rückschnitt

Soll im zeitigen Frühjahr ½ bis ¾ des Jahrestriebes abgeschnitten werden, damit die Pflanze buschig wächst und in der kommenden Saison noch mehr Blüten bildet.

Verwendung


• Im Bauern-, Heide-, Japangarten
• Hecken
• Als Solitärpflanze
• Als Kübelpflanze Balkon & Terasse
• Zur Gruppenbepflanzung
• Als Ziergehölz
• In Teichnähe

Düngung/Pflege

Im Frühjahr soll sie ausreichend mit Oscorna Rhododendrondünger und Hornspäne versorgt werden. Den Boden stets feucht halten, aber nicht nass. Die Erde nicht austrocknen lassen. Zur optimalen Versorgung empfehlen wir Oscorna Bodenaktivator, der den pH-Wert optimiert, fördert das biologische Gleichgewicht, hält den Boden feucht und schützt somit vor Austrocknung.

Besonderheiten

Die kleine Schwestersorte von der Rispenhortensie ´Vanille Fraise´®.